Sirona's inEos X5 Extra-Oral-Scanner löst sich in Dental Laboratories

InfoWeb Marketplace

Sirona's inEos X5 Extra-Oral-Scanner löst sich in Dental Laboratories
Mittwoch, 25. Juni 2014Beschreibung :
Der innovative Laborscanner inEos X5 ist erfolgreich auf dem Markt: Nur ein Jahr nach der Markteinführung hat Sirona das 1.200ste Gerät geliefert. Seine außergewöhnliche Präzision, sein breites Anwendungsspektrum und seine einfache Anwendung machen ihn zu einem flexiblen CAD / CAM-Partner im Dentallabor.

Der Extra-Oral-Scanner Serena inEos X5 ist ein vielseitiger und zuverlässiger Assistent für alle Scan-Aufgaben im Dentallabor. Sein Erfolg ist der Beweis: ein Jahr nach der Markteinführung wurde es bereits 1200 Mal verkauft. Aus gutem Grund: Der einzigartige 5-achsige Scanner mit Roboterarm überzeugt durch sein breites Tastverhältnis, seine innovative Positionierung des Modells, seine hohe Präzision sowie ein automatisches und manuelles Aufzeichnen. Es bietet dem Anwender einen schnellen Scan, eine breite Palette von Anwendungen und die vollständige Kontrolle über den Prozess. Der inEos X5 lässt sich auch problemlos in andere CAD / CAM-Systeme integrieren.

Manuelles und vollautomatisches Scannen

Nachfolger von inEos Blue, Sironas inEos X5 Labor-Scanner ist seit Mai 2013 bei Sirona Händlern erhältlich. Diese Neuheit von Sirona scannt Modelle von Arkaden und Halbbögen, sowie Fingerabdrücke, vollständig automatisch und manuell, je nach den Bedürfnissen des Benutzers. Das Gerät ist mit innovativer Fünf-Achs-Technologie ausgestattet und nutzt einen rotierenden Arm, um Objekte optimal zu positionieren und zu orientieren. Während der manuelle Röntgenmodus bei den einfachsten Arbeiten einen Zeitvorteil bietet, bietet der vollautomatische Abtastmodus insbesondere bei größeren Aufgabenstellungen folgende Vorteile: Er verkürzt die Bearbeitungszeit und reduziert die notwendigen Eingriffe durch den Anwender. Zusätzlich wird die Datenmenge optimiert, was die endgültige Berechnung des Modells beschleunigt.

Ein Multitalent für das Labor

Das inEos X5 zieht durch seine Ausstattung und die einfache Handhabung sowohl neue Anwender als auch erfahrene Zahntechniker an. Der große Arbeitsbereich ist für alle gängigen Artikulatoren zugänglich. Das Modell und der Behälterhalter können universell eingesetzt werden: Alle gängigen Modell- und Splitcast-Systeme sowie Abformlöffel können in allen Größen verwendet werden. Das Multi-Die-Scanning-System, das bis zu vier Stümpfe digitalisiert werden kann, bietet Vorteile für nicht sichtbare proximale Kontakte und ermöglicht die Erstellung von Rahmen und Estrichen für eine einheitliche Behandlung. Die integrierte STL-Schnittstelle ermöglicht eine flexible Anbindung an andere CAD / CAM-Systeme.

"Der inEos X5 arbeitet dank seiner großen Schwenkfläche sehr präzise und optimiert alle Situationen und liefert so ein gutes Modell für die anschließende CAD / CAM-Bearbeitung, die ich selten benötige Mit einer schnellen und genauen Aufzeichnungsmethode und einem guten Nutzungskonzept für die verschiedenen Modellsysteme.Der Wechsel erfolgt sehr schnell, problemlos und problemlos.Mit dem Editieren von STL - Dateien können alle CAD / CAM - Geräte nachgelagert problemlos bedient werden Unserem Labor ", sagt Ingo Raschert, Prothesenträger und geschäftsführender Gesellschafter des Dentallabors Teuber in Darmstadt.

Dank seiner außergewöhnlichen Präzision, Geschwindigkeit und benutzerfreundlichen Funktionen ist das inEos X5 zu einem innovativen Multitalent für jedes Labor geworden.

Suchen in Bezug aufBilderzeugung, Radiographie

Gruppiertes Kostenvoranschläge  (0)