Spürbarer Zeitgewinn mit der neuen Behandlungseinheit Sinius

InfoWeb Marketplace

Spürbarer Zeitgewinn mit der neuen Behandlungseinheit Sinius
Freitag, 2. September 2011Beschreibung :


Die Behandlungseinheit von Sirona unterstützt den Zahnarzt dabei, seinen Behandlungsalltag so effizient und reibungslos wie möglich zu gestalten – mit intuitiv bedienbarer Touchscreen-Technologie und integrierter Endodontiefunktion mit ApexLocator.

Mit der neuen Behandlungseinheit Sinius von Sirona gewinnt der Zahnarzt Zeit. Die Einheit ist voll und ganz darauf ausgerichtet, effiziente Behandlungsabläufe zu unterstützen und bietet dabei ein Maximum an Qualität und Komfort. Der Zahnarzt bedient Sinius über die moderne Touchscreen-Oberfläche EasyTouch, die in diesem Segment einzigartig ist. EasyTouch ist intuitiv verständlich und wird auch für die Steuerung der Endodontiefunktion sowie des ApexLocators verwendet, die optional in die Einheit integriert werden können. Bei der Endodontiefunktion ist eine Feilenbibliothek hinterlegt. Der Behandler kann EasyTouch auch über den Fußschalter bedienen und vermeidet damit eine Unterbrechung der Hygienekette. Der Fußschalter ist wahlweise in einer kabellosen Funkversion erhältlich, die flexibel im Raum positioniert werden kann.

?Mit Sinius haben wir das Konzept der intuitiv bedienbaren und effizienten Behandlungseinheit weiterentwickelt, das auch Teneo auszeichnet. Die integrierten Funktionen und die Bedienoberfläche EasyTouch setzen Maßstäbe in der Effizienz-Klasse. Dabei ist SINIUS in der Anschaffung, auch dank der individuellen Konfigurationsmöglichkeiten, kostengünstig und wirtschaftlich?, sagt Susanne Schmidinger, Leiterin Marketing im Geschäftsbereich Behandlungseinheiten bei Sirona.

Die Effizienz spiegelt sich im Design der kompakten Einheit wider. Bei Sinius überzeugen klare Linien und eine reduzierte Formensprache. Die Einheit wirkt modern und leicht und wird durch die Hubmechanik geprägt, die Sirona bei Teneo eingeführt und nun an die Anforderungen von Sinius angepasst hat.

Die Einheit wird in zwei Varianten auf den Markt kommen: Während Sinius mit der branchenweit einzigartigen Verschiebebahntechnologie ausgestattet ist, verfügt Sinius CS über ein neu entwickeltes Schwingbügelsystem. Dieses System, das eine Reichweite der Instrumente von 90 cm ermöglicht, sowie das Assistenzelement bieten durch ihre flexible Positionierbarkeit maximalen Komfort für den Behandler und sein Team. Jederzeit optimale Sicht auf das Behandlungsfeld ermöglichen die LED-Behandlungsleuchten LEDview und LEDview S sowie die mit LED-Lampen ausgestatteten Instrumente.

Optimalen Patientenkomfort ermöglichen die Lordosefunktion, bei der sich die Rückenlehne an die individuelle Anatomie des Patienten anpassen lässt, und das Klimapolster, das einen entspannenden Kühleffekt bewirkt. Die extrem niedrige Positionierbarkeit des Patientenstuhls, mit einer Tiefstposition von 36 cm, gewährt auch älteren Patienten und Kindern einen leichten Einstieg.

Für die zeitsparende Einhaltung der Hygienevorschriften ist Sinius mit neuen, integrierten Sanieradaptern ausgestattet, die die Sanierhaube überflüssig machen. Die integrierte Saugschlauchreinigung ermöglicht eine Bespülung der Saugschläuche auch während Behandlungen.

Dank der Wahl zwischen Verschiebebahn- und Schwingbügelsystem sowie zwischen sechs Paketen und vielen Einzeloptionen können Zahnärzte SINIUS exakt so zusammenstellen, wie es ihren Anforderungen entspricht.

Sinius bietet folgende Highlights:

Behandlerkomfort
- Intuitiv verständliche Bedienoberfläche EasyTouch mit neuester Touchscreen-Technologie

- Verschiebebahn mit einschwenkbarem Arztelement oder neues Schwingbügelsystem mit Reichweite von 90 cm und bis 240° drehbares Arztelement

- Optional integrierte Endodontiefunktion mit hinterlegter Feilenbibliothek der Feilenhersteller sowie integrierter ApexLocator

- Umfassendes Hygienekonzept mit integrierten Sanieradaptern

- Flexibles Assistenzelement bietet viel Platz

Patientenkomfort
- Lordosefunktion und Klimapolster für Entspannung und Wohlbefinden

- Niedrige Positionierbarkeit des Patientenstuhls bis zu 36 cm erleichtert älteren Patienten und Kindern den Einstieg

Patientenkommunikation
- 1-MegaPixel Intraoralkamera mit Autofokus

- 22? Monitor im 16:9 Breitbildfomat mit Full HD Auflösung und neuartiger Bedientechnologie für moderne und effiziente Patientenkommunikation

- Netzwerkanbindung ermöglicht Ferndiagnose und bietet Zukunftssicherheit – neue Features können problemlos installiert werden

Suchen in Bezug aufZahnmedizinische Ausrüstung

Gruppiertes Kostenvoranschläge  (0)